Apfelpfannküchlein

by kirschbiene-

Es gibt mich noch – die Sommerpause ist vorbei ;-). Ich hoffe, ihr hattet eine gute Zeit und freut euch wie ich auf den Herbst? Ich mag ja im Grunde jede Jahreszeit und kann (fast) jedem Wetter etwas abgewinnen. Am Herbst mag ich natürlich vor allem die Farbenpracht, aber auch graue und wolkenverhangene Tage haben ihren Reiz – sie laden einfach zu Gemütlichkeit und Beschaulichkeit ein. An einem dieser frühherbstlichen diesigen Nachmittage gab es bei uns diese kleinen Pfannkuchen. Direkt aus der Pfanne und mit heißen Himbeeren serviert, passen sie für mich sehr gut zu dieser Jahreszeit. Zudem trägt unser Apfelbaum dieses Jahr zum ersten Mal viele rote Schneewittchenäpfel :-). Ich bin also momentan auf der Suche nach vielen, vielen Rezeptideen für Äpfel. Diese Pfannküchlein bilden den Auftakt. Das Rezept begleitet mich jedoch schon lange und ich krame es immer wieder gern hervor, da die Pfannkuchen saftig, lecker und obendrein schnell zubereitet sind.

Für 10-12 Pfannküchlein braucht man:
200 g Mehl
1 TL Backpulver
50 g Zucker
150 ml Mineralwasser (mit Kohlensäure)
6-8 EL Hafer- oder Sojamilch
1 EL Öl (z.B. Rapsöl)
1 großen Apfel
Öl zum Braten

So geht es:
Mehl und Backpulver in einer Schüssel vermengen, den Zucker dazu geben. Nun die Flüssigkeiten – Mineralwasser und Hafermilch – hinzugießen und mit den Quirlen eines Handmixers verrühren. Zu guter Letzt das Öl unterrühren.
Den Apfel waschen, entkernen und in möglichst feine Scheiben schneiden.
In einer großen Pfanne etwas Öl erhitzen. Pro Pfannküchlein einen gehäuften Esslöffel Teig in die Pfanne geben und sofort zwei bis drei Apfelschnitzen darauf legen. Die Pfannküchlein goldbraun braten, dann umdrehen und die zweite Seite ebenfalls bräunen lassen. Wenn die Pfannkuchen fertig sind, am besten im warmen Ofen aufbewahren, bis der Teig verbraucht ist.
Wer mag, serviert zu den Pfannküchlein heiße Himbeeren und/oder Ahornsirup.

Enjoy ❤! Eure

kirschbiene

3 Comments

  1. mrs.columbo

    mmhh! vegane apfelküchlein! das kommt mir gerade gelegen. die werden probiert!
    lg,
    susi

    15 . Okt . 2012
  2. Mrs. Backengel

    hmmm diese Küchlein klingen echt lecker! Kompliment zu deinem Blog
    Valeria
    http://backengel.blogspot.ch/

    22 . Okt . 2012
  3. Kirschbiene

    Mrs. Columbo, viel Spaß beim Ausprobieren – ich hoffe, dir schmecken die Pfannküchlein :-).

    Mrs. Backengel, dankeschön fürs Vorbeischauen, das freut mich :-).

    23 . Okt . 2012

Hinterlasse mir einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *